WBF Supermittelgewicht Weltmeister Bernard Donfack riskiert alles!

Der seit über zehn Jahren in Berlin lebende 35-jähirge Deutsch-Kameruner geht sportlich und finanziell ein sehr großes Abenteuer ein. Donfack der wirtschaftlich völlig auf sich alleine gestellt ist, auf Grund von fehlenden Sponsoren oder keine weiteren geldlichen Zuwendungen erfährt. (Bildquelle: Christian Buech)

ben1

Um den Südamerika-Trip zu finanzieren, verkauft Ben ein geerbtes Grundstück in Afrika von seinem Vater. Der Wahlberliner ist der erste Deutsche der einen WM-Titel in Südamerika in der Nacht von 7./8.8 in Bogota in Kolumbien aufs Spiel setzt. Unterstützt wird der WBF-Champion durch seinen Trainer, den ehemaligen DDR-Meister Dieter Donath, der die komplette Vorbereitung durchführte. Sein Gegner ist der 38-jährige Kolumbianer Alexander Brand – Monsalve. Der Bogotano ist amtierender WBC Supermittelgewicht Latino Champion. Donfack äußerte sich vor dem Kampf, um ein Fehlurteil zu vermeiden, dass er durch KO in der sechsten Runde gewinnen will.

Bilanz :

Bernard Donfack : W22/L11/D3
Alexander Brand – Monsalve: W23/L1/D0

Kontakt: Christian Buech * Steinbergstr. 11 * 66424 Homburg * 06848 1778 * 0173 32 39 225

ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht +++ NOT GUILTY 1, Rock & Blues +++ THOMAS GRAEF * Ambiente Lifestyle Antiquitäten